Über Tempur

Tempur Matratzen

TEMPUR® Matratzen passen sich exakt der Form Ihres Körpers an und bieten ideale Unterstützung

Aufgrund ihrer besonderen Materialeigenschaften verteilen TEMPUR® Matratzen das Gewicht des Körpers über ihre gesamte Auflagefläche. Weil TEMPUR® die individuelle anatomische Form des Körpers annimmt, können Muskeln, Sehnen und Bänder entspannen und die Wirbelsäule kann regenerieren.



Im Set kaufen und kräftig sparen

Finden Sie die für Sie perfekte Kombination aus TEMPUR® Elite Matratze und Systemrahmen

Kaufen Sie eine TEMPUR® Elite Matratze (in den Standardmaßen 90/100 × 200 cm) zusammen mit einem TEMPUR® Premium Flex Systemrahmen 500 oder 3000 (in den Standardmaßen) und sparen Sie im Set bis zu 700 € auf den UVP.

Angebot Tempur - Set kauf PDF Tempur downloaden

download PDF

Wofür wurde Tempur ursprünglich entwickelt?
Tempur wurde ursprünglich für die NASA in den frühen 70er Jahren von einem Dänischen Material-Wissenschaftler entwickelt.

Das Ziel war es, ein schwieriges Problem in der Raumfahrt zu lösen, an dem sich die NASA schon seit längerer Zeit vergeblich die Zähne ausgebissen hatte. Denn durch die enormen G-Kräfte, die beim Start einer Rakete auf den Astronauten lasteten, bekamen die Astronauten eine Art starken Dekubitus. Die enormen G-Kräfte, erzeugten einen so starken Druck, dass das Blut aus dem Hautgewebe des Rückens und des Gesäßbereichs herausgepresst wurde, wodurch das Gewebe nicht mehr mit Sauerstoff versorgt wurde und abstarb. Die Folge war ein Dekubitus-Effekt, der für die Astronauten höchst schmerzhaft war.

Wie hat Tempur das Problem lösen können?
Die Lösung für dieses Dilemma war die Entwicklung von Tempur. Denn Tempur war das erste Material, dass die Druckpunkte bei Belastung auf den Körper reduzieren konnte und dadurch den Dekubitus-Effekt verhinderte. Die Astronauten konnten nun ohne die schmerzhaften Gewebeverletzungen ins Weltall starten.

Wie ist Tempur dann in die zivile Anwendung gelangt?
Tempur wurde dann später zunächst in Reha-Kliniken eingesetzt und seit Ende der 90er Jahre auch im Fachhandel angeboten. Tempur ist heute nachwievor der Marktführer für viscoelastische Matratzen und bietet mittlerweile drei unterschiedliche Produktserien an:

  • Tempur Original
    Das ursprüngliche, original Tempur: Reagiert auf Körperdruck und Körperwärme und passt sich langsam der Körperform an.
  • Tempur Sensation
    Für ein eher herkömmliches, klassisches Liegegefühl mit Rückfederung.
  • Tempur Cloud
    Für ein besonders weiches, wolkiges Liegegefühl. Tempur Cloud passt sich ohne Zeitverzögerung der Körperkontur an. 
  • Tempur Hybrid
    Hybrid-Matratze aus titanlegiertem Federkern und einer anpassungsfähigen Tempur-Auflage an der Oberfläche.

 

 

+49 (0) 2831 / 55 06 post@betten-giesberts.de Anfahrt berechnen